Aktuelles

Vortrag zum Dreißigjährigen Krieg am 01.12.

Im Jahr 2021 stand bei uns der Dreißigjährige Krieg im Fokus der Aktivitäten: Ausstellung, Tagung, Vorträge. Die letzte Veranstaltung in dieser Reihe bildet ein Vortrag am
                         
Mittwoch, 1. Dezember 2021, mit Prof. Dr. Gerhard Fritz (Murrhardt): "Wird die Reformation rückgängig gemacht? Die Rekatholisierung der württembergischen Klöster im Dreißigjährigen Krieg"

Der Vortrag beginnt um 20:00 Uhr im HF-Museum in Schwäbisch Hall. Der Eintritt ist frei.

     

Projekt "Digitalisierung der Jahrbücher"

Die Bayerische Staatsbibliothek begann unsere Jahrbücher ab 1847 zu digitalisieren. Sie macht dies sehr professionell. Es ist allerdings schwierig, einen einzelnen Beitrag in den Digitalisaten zu finden. Dabei hilft unsere Homepage: Einfach auf ein Jahrbuch auf der rechten Seite der Webseite gehen. Sind die Artikel mit einem Link hinterlegt, gelangt man direkt zu dem Beitrag. Von 1847 bis 1867 sind die Jahrbücher mit einem Link versehen. Diese Arbeit wird stetig fortgesetzt..

Ebenso wurde mit der Württembergischen Landesbibliothek eine Kooperation geschlossen. Sie wird zunächst die neuen Jahrbücher digitalisieren. So werden nach und nach alle unsere Jahrbücher, nach Beiträgen geordnet, über die Webseite erreichbar sein.

Wir danken der Württembergischen Landesbibliothek und der Bayerischen Staatsbibliothek für die tolle Zusammenarbeit.

     

Jahreshauptversammlung am Samstag, dem 9. Oktober 2021, um 15 Uhr in der Limpurghalle, Schlossstraße 11, in 74405 Gaildorf

Die Jahreshauptversammlung nahm auch in diesem Jahr einen würdigen Verlauf und war in jeglicher Hinsicht ein Erfolg!
Herr Dr. Ernst Breit kandidierte nicht mehr für den Vorsitz. Einstimmig wurde Herr Kurt Wolfgang Schatz zum neuen Vorsitzenden gewählt.
Der scheidende Vorsitzende wurde einstimmig zum neuen Ehrenvorsitzenden gewählt.
Herr Herbert Kohl wurde in seinem Amt als stellvertretender Vorsitzender bestätigt. Er würdigte die großen Verdienste von Dr. Ernst Breit und wünschte dessen Nachfolger viel Erfolg. Hier findet man die Rede von Herbert Kohl.

Den Abschluss der Versammlung bildete der spannende Vortrag von Dr. Raimund Weber zu den wiederentdeckten Originalbriefen von Anna Büschler.

Detailliert nachzulesen ist dies alles im Artikel des Haller Tagblatts vom 12.10.2021. (Dem HT vielen Dank für die Überlassung des Artikels)

     

Das Programm für das Winterhalbjahr ist erschienen

Es finden wieder eine Vielzahl spannender Vorträge und sonstige Veranstaltungen statt. Hier befindet sich das gesamte Programm als pdf.

Wir würden uns über einen Besuch bei den Veranstaltungen sehr freuen.

Vielen Dank an Frau Artmann für die Überlassung des Programms.

     

Tagung in Schwäbisch Hall: in Betrachtung gegenwärtiger jämmerlicher Zeiten – Neue Forschungen zur Geschichte des Dreißigjährigen Krieges in Württembergisch Franken
9. und 10. Juli 2021

Die Tagung war ein voller Erfolg!

Wir danken den Moderatoren und allen Referenten für die interessanten Vorträge, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Kunsthalle Würth und der Hällisch-Fränkischen Museums für die tolle Unterstützung und allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für ihr Mitwirken und ihr Kommen.

Einige Eindrücke von der Veranstaltung. Die Bilder von Herbert Kohl zeigen Impressionen von der Enthüllung der Gedenktafel für Leonhard Kern und der Tagung im Neubausaal Schwäbisch Hall
Durch "klicken" auf das Bild erhält man eine größere Ansicht.

     
 


Ehrenmedaillie des Vereins für Oberbürgermeister Pelgrim

Für die Verdienste bei der Förderung des Hällisch-Fränkischen Museums und des Historischen Vereins erhielt Herr Oberbürgermeister Hermann-Josef Pelgrim vom Vorsitzenden, Herrn Dr. Ernst Breit, die Ehrenmedaille des Vereins verliehen. Er ist damit der 5. Preisträger.

Das Bild zeigt den Preisträger (links) und den Vorsitzenden (rechts) bei der Verleihung. Bild groß

Das neue Bücherverzeichnis 2021

Darin finden Sie alle Veröffentlichungen des Historischen Vereins mit Titeln, Preisen und Hinweisen ob die Schriften schon vergriffen sind oder ob sie noch bezogen werden können. Zu dem Bücherverzeichnis als pdf geht es hier.

     

Der Aufsatz von Dr. Christoph Bittel zu 100 Bände "Württembergisch Franken" ist nun online.

Hier geht es zum Download

 

 

 

 

Herta Beutter erhält die Landesehrennadel und die Verdienstmedaille

Der Historische Verein gratuliert Frau Herta Beutter ganz herzlich für die Auszeichnung.

Er ist froh und stolz, ein derartiges Vorstandmitglied und eine derartige herausragende Mitarbeiterin in den eigenen Reihen zu haben.

Über die feierliche Verleihung berichtete das Haller Tagblatt. Vielen Dank für die Überlassung des Artikels für unsere Webseite.

Weitere Bilder von dem Festakt.


Bild groß