Rundschreiben Weihnachten 2021


Liebe Mitglieder und Freunde des Historischen Vereins für Württembergisch Franken,

zum ersten Mal darf ich Sie alle als neu gewählter Vorsitzender zum Jahresende grüssen und Ihnen einen kurzen Rückblick auf das nun zu Ende gehende Jahr geben.
Entgegen all unserer Hoffnungen war auch das Jahr 2021 durch Corona beeinflusst. Nicht alle geplanten Veranstaltungen konnten stattfinden und manches musste improvisiert werden.
Dennoch konnte die schon einmal verschobene Tagung zum Dreißigjährigen Krieg Anfang Juli erfolgreich durchgeführt werden. Sie erfreute sich großen Zuspruchs. Hochinteressante Vorträge zum Thema machten die Teilnahme überaus lohnend.
Am 9. Oktober konnte auch die Jahreshauptversammlung in Gaildorf stattfinden, bei der ich als neuer Vorsitzender des Historischen Vereins gewählt wurde. Dem langjährigen Vorsitzenden Dr. Ernst Breit wurde mit langanhaltenden Beifall für sein grosses Engagement in diesem Amt gedankt. Ich schließe mich diesem Dank an.
Sehr erfreulich ist, dass das neue Jahrbuch noch in diesem Jahr fertig geworden ist und in den nächsten Tagen verschickt und verteilt werden kann. Allen, die zum Gelingen beigetragen haben, sei ausdrücklich gedankt.
Ich danke dem Vorstand und allen Mitarbeitenden im Hällisch Fränkischen Museum für ihr Engagement und freue mich auf die weitere Zusammenarbeit im neuen Jahr. Ein interessantes Programm und viele Veranstaltungen warten auf Ihren Besuch.
Außerdem wird der Historische Verein im nächsten Jahr 175 Jahre alt.

Mit einem irischen Weihnachtssegen möchte ich Ihnen eine gesegnete Weihnachtszeit wünschen und ein gutes und friedvolles neues Jahr 2022:

Möge in dieser heiligen Nacht der Friede dein erster Gast sein, und möge das Licht der Weihnacht dem Glück den Weg weisen zu deinem Haus.

Mit herzlichen Grüßen

Ihr Kurt Wolfgang Schatz

für den Vorstand des Historischen Vereins für Württembergisch Franken